Andy Rubin arbeitet für Google an Roboter

Der Software-Programmierer Andy Rubin, der u.a. bei IT-Konzernen wie Apple und General Magic arbeitete, gründete im Jahr 2003 die Firma Android, welche ein gleichnamiges Betriebssystem für mobile Endgeräte entwickelte. 2005 wurde das Startup von Google für 50 Millionen Dollar gekauft.

Andy Rubin wurde Vice President of Engineering bei Google und war für die Weiterentwicklung von Android verantwortlich. Unter seiner Führung wurde Android zu einem der beliebtesten Betriebssysteme für Smartphones und Tablets. Im März 2013 hat er sein Amt niedergelegt.

In einem Artikel von der New York Times wurde nun bekannt, dass Rubin in den letzten Monaten an einem Roboter-Projekt für Google arbeitet. Das IT-Unternehmen hat innerhalb eines halben Jahrs insgesamt 7 Firmen übernommen, die sich mit Roboter beschäftigt. Laut der New York Times soll es sich dem Projekt nicht um eine Entwicklung für den Privatgebrauch handeln, sondern es soll die Fließbandarbeit für die Herstellung von elektronischen Produkten automatisieren.

Larry Page, der Geschäftsführer von Google, hat den Bericht der NYT auf seinem Google+-Account gepostet und somit auch bestätigt:

Bilderquelle: Flickr – karitsu (CC BY-SA 2.0)

Tags: , , , ,